Buchtipp:  Das Harvard-Konzept

  

Roger Fisher, William Ury, Bruce Patton

Das Harvard-Konzept

Kennen Sie dieses psychologische Phänomen? Gruppen treffen häufig Entscheidungen, die schlechter sind als jede Entscheidung, die irgendein einzelnes Gruppenmitglied getroffen hätte. Das kommt sogar in Konzernvorständen vor. Verhandlungsergebnisse spiegeln dieses Phänomen ebenfalls wider.

Man kann aber auch lernen, zu guten Ergebnissen zu kommen. Dieses Buch "Das Harvard Konzept" ist ein Standardwerk der Verhandlungstechnik. Sachgerecht verhandeln, gemeinsame Vorteile finden, das sind die Ziele.

Wer besser verhandelt, verdient mehr Geld, hat bessere Verbindungen, hat mehr Erfolg.

"So verhandeln, dass beide gewinnen" ist leichter gesagt als getan. Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton bieten mit diesem gut verständlichen und praktisch umsetzbaren Buch einen Leitfaden an, der zeigt, wie eine Win-Win-Strategie funktioniert.

Die Autoren vermitteln ein Konzept aus einfachen, aber wirkungsvollen Ideen. Mit über zwei Millionen Exemplaren in 18 Sprachen der Bestseller in Sachen Verhandlungstechnik.

Jetzt bestellen.

Ausführliche Besprechung...