Buchtipp:  Überleben im Projekt

  
 
 

 Klaus D. Tumuscheit,

Überleben im Projekt

10 Projektfallen und wie man sie umgeht

Bei manchen Projekten braucht man nur Mut, Entschlossenheit und ein Telefon.
Bei den meisten Projekten braucht man mehr.

Sind Ihre Projekte pünktlich fertig? Und im Rahmen des Budgets? Und auch noch sachlich gut gelaufen? Oder erleben Sie eher das andere Extrem: Wie z.B. kistenweise nagelneue EDV-Ausstattung jahrelang in einem Lager vergammelt? Nur weil das Projekt, für das die Rechner da sind, keinen Millimeter vorankommt?

Projektmanagement lernt man nicht durch Seminare und Bücher, sondern nur durch Projekte. Aber viele grobe Fehler kann man vermeiden, wenn man aus den Fehlern anderer lernt. Es gibt viele solche Fallen und in jedem Projekt werden Sie anderen begegnen.

Das ausgezeichnete Buch von Klaus Tumuscheit führt Ihnen die gröbsten Stolperfallen und ihre vielen Erscheinungsformen mit Witz und absoluter Treffsicherheit vor Augen. Denn wenn ein Projekt im Sand verläuft, sind es immer wieder die gleichen Fallen, in die Projektmanager und ihre Teams tappen:

  • Die Optimismusfalle
  • die Querulantenfalle
  • die Fachexpertenfalle
  • die Resourcenfalle
  • die Parkplatzfalle
  • die Werkzeugfalle ...

Dieses Buch ist leicht und flüssig zu lesen, schöpft aus Erfahrung und ist nützlich. Wenn Sie Projektarbeit machen, dürfen Sie dieses Buch nicht versäumen. Jede einzelne Projektfalle kann leicht ein Tausendfaches an Zeit verschlingen. Jetzt bestellen.


 

  meineZIELE