Buchtipp: Abweichen von der Norm

Werner Gaede, Abweichen von der NormWerner Gaede,

"Abweichen von der Norm"

Ein großartiges Werk:

Werner Gaedes geniales Standardwerk "Vom Wort zum Bild" (vergriffen) war bereits eine unserer wenigen, handverlesenen Top-Empfehlungen. Wenn man dann dieses Buch "Abweichen von der Norm" in Händen hält, Großformat, 3,8 Kilogramm schwer, über 4000 Beispiele, 760 durchgehend farbig bebilderte Seiten, dann kann man diese Top-Empfehlung auch diesem Buch erst recht nicht verwehren. Im Gegenteil: Gaedes Werk begeistert!

Für jemanden, der auch nur entfernt mit Werbung zu tun hat, stellt sich die Frage nicht. Er muss dieses Buch haben. Die logische Ordnung kreativer Visualisierung, die Gaedes "Vom Wort zum Bild" berühmt gemacht hat, wird hier nochmals übertroffen. Die Präzision der Gedankenführung und die Zusammenstellung der Beispiele ist einfach phantastisch.

"Abweichen von der Norm" ist nicht nur die Kunst der Visualisierung. Es zeigt systematisch die gekonnte Verletzung bestehender Regeln. Dieses fabelhafte Anregungsbuch macht mehr als jedes andere klar, dass und wie wir uns von der Masse abheben können. Wer auffallen will oder muss, muss wissen, wie das geht. Nachvollziehbare Wege zu kreativen Lösungen auf diesem Niveau, in dieser Vollständigkeit und in dieser nie dagewesenen Zusammenstellung gibt es nur in diesem Buch.

Vermutlich wird nirgendwo kreativer gedacht als bei den Kreativen. Es ist ein Genuss, die vielfältigen Facetten der kreativen Ideen nachzuvollziehen. Sie finden neue Erkenntnisse. Und Sie lernen.

Auch dieses neue Werk von Prof. Gaede hat überschwängliches Lob verdient. Wie gesagt, wer mit Werbung zu tun hat, muss es haben! Und einzig die riesige gebotene Fülle an Gedanken, Bildern und Lesestoff kann andere abhalten. Aber wer sich für kreative Visualisierung interessiert, wird es mit Freude und Gewinn zur Hand nehmen.

760 Seiten, gebunden, Großformat, gebraucht kaufen

Ausführlichere Besprechung

Weiter Bücher zum Thema: