ELO office im Netzwerk verwenden

 

Läuft ELO im Netzwerk?

ELO Office 10.0
Natürlich läuft ELO auch im Netzwerk. Netzwerkbetrieb (Fileserver-Architektur) ist mit allen gängigen Netzwerksystemen wie z.B. Novell, Windows NT, XP, 2000,2003 usw möglich.


Wie erfolgt die Netzwerkinstallation?

Bei der Installation des Programms werden Sie gefragt, ob Sie im Netz installieren möchten. Dann wird der Speicherort für die Postbox und das Archiv nicht automatisch vorgegeben, sondern Sie wählen das gemeinsame Archiv irgendwo in Ihrem Netzwerk aus. Das Archiv kann auf einem beliebigen Rechner im Netz liegen. Lediglich die Freigabe muss erteilt werden. Das alles funktioniert auch für den Laien ausgesprochen einfach und ist im Handbuch ausführlich beschrieben. Auf dem Rechner, der das Archiv trägt, muss ELO nicht installiert sein, z.B. wenn Sie einen zentralen Fileserver benutzen..


Wie sieht es mit den Lizenzen aus?

Für jeden Arbeitsplatz, an dem ELO benutzt wird, benötigen Sie eine Lizenz. Praktisch bedeutet das, dass Sie für den ersten Arbeistplatz eine Vollversion erwerben. Für jeden weiteren Platz benötigen Sie eine etwas billigere Erweiterungslizenz (nur Handbuch und Lizenzkarte, keine CD). Es gibt 1er, 5er und 10er Erweiterungslizenzen. Die 5er-Erweiterungslizenz setzt tatsächlich aber keine Vollversion voraus sondern ist selbst eigentlich eine Vollversion mit 4 zusätzlichen Lizenzkarten. Entsprechendes gilt für die 10er Erweiterungslizenz.

 

Was bedeutet Fileserver und Client-Server?

Eine Fileserver-Struktur ist gegeben, wenn Sie ELO auf Ihrem Rechner installiert haben und benutzen, jedoch Ihr Archiv irgendwo im Netz auf einem anderen Rechner liegt. Das ist die Struktur, die ELO Office verwendet.

Eine Client-Server-Struktur wäre gegeben, wenn Ihr ELO über das Netz eine Anforderung an einen anderen Rechner schicken würde, wo ständig ein anderes Programm (ein ELO-Serverprogramm) auf solche Anforderungen wartet. Dieses Serverprogramm wickelt die Anforderung ab und gibt ein Dokument zurück. Diese Struktur wird von größeren Installationen mit einer Vielzahl von Benutzern benötigt und ist bei ELO Professional verwirklicht. Diese Variante benötigen Sie ab einer Größenordnung von 10 bis 20 gleichzeitigen ELO-Benutzern. Sie ist aufgrund der benötigten Schulungen und Dienstleistungen ungleich teurer als das preiswerte und gleichzeitig doch sehr leistungsstarke ELO Office.