mehr Erfolg mit meineZIELE!




Flexible Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten

Wer sich zum Zeitwettbewerb entschließt, muss in allen Unternehmensteilen anpacken.
Hier ein typisches Beispiel:

Zeitwettbewerb in der Lohnbuchhaltung?

Zeitwettbewerb findet auch an scheinbar strategisch bedeutungslosen Stellen im Unternehmen statt. Die Lohnbuchhaltung zählt zu diesen Abteilungen. Jedes Unternehmen hat eine. Und funktionieren muss sie sowieso. Doch ein Teilbereich davon, das Arbeitszeitmanagement, kann enorme strategische Bedeutung besitzen.

Flexibilisierung der Arbeitszeit

Gerade viele mittelständische Unternehmen, beispielsweise Anlagenbauer, haben stark schwankende Auftragseingänge und einen immer stärkeren Termindruck. Während vielleicht im Frühjahr Flaute herrscht, müssen zum Jahresende tausende von Überstunden gemacht werden. Gerade beim Anlagenbau kann ein einziger großer Auftrag die ganze Zeitplanung durcheinanderbringen.

Wenn ein Unternehmen schnell und gut sein will, kann es sich nicht auf Leiharbeiter, verlängerte Werkbank und so weiter verlassen. Es wird die eigenen Arbeiter und Angestellten auch über Phasen der Flaute hinweg halten wollen und es muß sicher sein, dass es seinen Mitarbeitern in Boomzeiten viel abverlangen kann.

Jahres- Zeitkonten sind das meistdiskutierte Mittel, dieser Problematik Herr zu werden. Aber damit allein ist es nicht getan.

Komplexe Lösungen

Buchhaltung in der AntikeWährend in vielen Abteilungen übertriebene Funktionenvielfalt oft schädlich ist, wird sie in der Arbeitszeitabrechnung zum zwingenden Muss. Gewerkschaften und Politiker werden nicht müde, immer kompliziertere Vorschriften zu erfinden. Betriebliche Lösungen machen vieles noch schlimmer.

Will man nun von den Arbeitnehmern größere Flexibilität, um schnell mal 10.000 Stunden anzusparen oder abzuarbeiten, dann will auch die Belegschaft größere Flexibilität, früher anfangen dürfen, gleiten in der Mittagspause und vieles mehr. Und wenn ein Unternehmen sich zu Überstunden aufrafft, dann stellt man erstaunt fest, welche Spezialregeln für die Besteuerung von Nachtarbeit in den Morgenstunden hoher und einfacher Feiertage und so weiter es so alles gibt. Wehe, wenn das Arbeitszeitprogramm nicht damit fertig wird, das alles auseinanderzurechnen!

Eine pfiffige Arbeitszeitlösung muss also Instrumente für eine beliebige Konstruktion von Arbeitszeitmodellen und Zulagen aller Art besitzen. Nur dann können die Zeitmodelle mit der nötigen Schnelligkeit an neue Situationen angepasst werden.

Frühzeitig anfangen

Die Einführung eines neuen Zeiterfassungssystems ist bei vielen Betrieben ein langwieriges und kompliziertes Projekt. Es lohnt sich deshalb, frühzeitig damit zu beginnen.

Näheres über die strategische Bedeutung von EDV-Einsatzgebieten siehe strategische Pyramide.

weiter: Beispiel Kleinaufträge

zur Hauptseite Strategie