Buchtipp:  Schluss mit dem ewigen Aufschieben

  

Hans Werner Rückert

"Schluss mit dem ewigen Aufschieben"

Wie Sie umsetzen, was Sie sich vornehmen

Aufschieberitis betrifft fast jeden, zumindest gelegentlich. Dabei zählt das Aufschieben zu den schwerwiegendsten Ursachen von Zeitverschwendung, Verzögerungen und Ineffektivität.
 

Aufschieben kostet Lebenskraft

Hans-Werner Rückert hat ein Buch geschaffen, das endlich einmal dieses Problem an der Wurzel packt. Er analysiert tiefgründig und "schonungslos" die Ursachen, zeigt die verschiedenen Formen und Gründe des Aufschiebens, die verschiedenen Aufschieber-Typen ....

Schluss zu machen mit dem Aufschieben ist so schwer, weil tiefliegende psychologische Mechanismen uns blockieren. Hier setzt Rückert an. Er weckt das Bewusstsein für diese Zusammenhänge und zeigt, wie wir Aufschieberitis wirklich beenden können.

Ein Aufschiebe-Problem muss nicht sein. Hier lernen Sie die richtigen Techniken, um wirksam gegenzusteuern. Die lange Bank ist des Teufels liebstes Möbelstück. Schieben Sie nichts mehr auf. Schon garnicht die Lektüre dieses Bestsellers! Jetzt bestellen.

Lesen Sie auch vom selben Autor: Entdecke das Glück des Handelns
 

Übrigens: Aufschieben heißt nicht, dass man nichts tut. Im Gegenteil. Man erledigt zuviel Kleinkram und zu wenig von den wichtigen Aufgaben. Zu den wichtigsten Gegenmitteln zählt eine psychologisch wirksame Klarheit über die anstehenden Aufgaben, am einfachsten zu erzielen mit einem Klärungsinstrument wie meineZIELE: Lernen Sie, zielorientiert zu handeln.
 

Mehr zum Thema:

Lesen Sie unsere Tipps zum Thema Aufschieberitis