Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com Faltbuch: Faltanleitung, Nutzung und Tipps

Das einfachste Faltbuch

In manchen Situationen genial:
Das Faltbuch...

Mini-FaltbuchEinfach kleiner...

Auch wer ein Notebook und ein iPad und ein iPhone hat, ist manchmal mit Papier schneller und einfach besser bedient. Aber wie verbindet man Elektronik und Papier? Zettelwirtschaft ist weder cool noch sinnvoll. Faltbücher sind cool. Und genial einfach:

Faltbücher haben vielfältigen Nutzen. Klein, leicht und leicht zu erstellen, sind sie flexibel einsetzbar. Egal, ob Kalender, Adressbuch oder ein Gedicht zum Auswendiglernen als "Stau-Lektüre" in der Seitentür Ihres Autos. Faltbücher sind genial einfach.
 

Beispiel: Terminliste, Ziele-Liste, Mini-Adressbuch, beliebige Texte einfach aus der Zwischenablage...

NotizbuchWieviel Zeit verbrauchen Sie für Pflege und Abgleich von Telefonnummern zwischen Handy, PDA und den Programmen auf dem PC? Und was ist, wenn der Rechner gerade nicht eingeschaltet ist und die Nummernliste auf dem Handy nicht vollständig?

Warum nicht einfach ein Telefonbuch mit meineZIELE pflegen (oder aus Outlook importieren) und in Faltbuch-Format zu Papier bringen?

Aus einem simplen Din A4 Blatt ein kleines Buch zu falten, lernen schon die Kinder der 1. Klasse. Es ist also wenig prestigeträchtig, ein Adressbüchlein zu zücken, das auf diese Weise erstellt wurde. Noch nicht einmal der Begriff Faltbuch ist angemessen, selbst Faltheft ist schon ein wenig übertrieben.

Aber es ist praktisch und billig. Es hat problemlos in der Brieftasche Platz. Es gibt eine 8-seitige und eine 6-seitige Variante. Und es wiegt nur 5 Gramm.

Das wirklich geniale ist aber die blitzschnelle Verbindung von elektronischen Informationen und Papier. Ohne Zettelwirtschaft. Deshalb bietet meineZIELE diesen Service mit an.

Es gibt übrigens (für amerikanisches Papierformat) auf Website "pocketmod.com" Vorlagen für verschiedene Kalender und Formulare auszudrucken, die auf gleiche Weise gefaltet werden. Die Popularität dieser Webseite zeigt, dass geniale Einfachheit auch neben noch so cleveren Smartphones seinen Platz hat.

Die Herstellung ist ganz einfach:

Faltbuch

Sie beginnen mit einem Blatt, direkt so, wie es mit meineZIELE ausgedruckt wurde. Die acht Einzelseiten sind bereits so angeordnet und gedreht, wie sie für das fertige Faltbuch benötigt werden.

Faltbuch

Das Blatt wird in der Mitte mit der Schrift nach außen gefaltet.

Wenn die gedruckte Mittellinie nicht wirklich in der Mitte liegt, dann liegt das an dem nicht bedruckbaren Rand Ihres Druckers. Unter den Optionen (Team) lässt sich dieser Rand nachjustieren.

Faltbuch

Dann knicken Sie entlang der beiden anderen Linien nochmals, diesmal mit der Schrift nach innen.

 

Faltbuch



Die gestrichelt angedruckte Linie wird eingeschnitten.

Faltbuch

Dann falten Sie die beiden entstandenen Mittelteile zur Seite: Die obere nach links, die untere nach rechts.

Faltbuch

Nun wird noch entlang der horizontalen Mitte gefaltet.

 

 

Faltbuch Anleitung

Zum Schluss brauchen Sie nur noch umzublättern.












 

 

AdressbuchDas Adressbüchlein ist fertig.

Noch ein Tipp: Legen Sie je ein Notfall-Exemplar ins Auto und in Ihre Reisetasche.

Sie werden sehen: Es ist viel einfacher, so ein simples, wenig prestigeträchtiges Stück Papier zu verwenden und dann eben auch mal eine Nummer von Hand ins Handy zu tippen, als ständig Handy, PDA und Outlook auf dem Laufenden zu halten.

Mit meineZIELE können Sie natürlich auch Ihren Kalender und Ihre aktiven Aufgaben auf ein Faltbuch bringen. Es sind auch ganz einfach beliebige Texte über die Zwischenablage im Faltbuch-Format ausdruckbar.

Welches Notizbuch nutzt man?

Faltbücher sind ideal in Verbindung mit einem modernen Zeitplanbuchsystem ohne Ringmechanik, sondern mit einer Federschiende (X47) oder mit Spezial-Einhängegummis aus einem High-Tech-Material (X17).

Der X47 ist eine hochwertige, sehr intelligente Notizbuchserie aus Leder. Eines der Produkte ist der geniale "Duo". Das ist ein Geldbeutel mit Federschienen zum Einhängen von Notizbüchlein oder z.B. ein Faltbuch. In diesem Fall passt die klassische 8-seitige Variante. Infos gibt es auf den Produktseiten des Herstellers X47.

Faltbuch 6-seitigDer X17 ist eine Notizbuchserie im Westentaschenformat (A6), also ideale Zeitplanbuchgröße. Er hat nicht die edle Ausstattung mit Leder und Federschiene wie der X47, sondern eine preiswerte Aufmachung mit Spezialgummis. Dafür ist diese Technik noch schneller. Wie alle Notizbücher dieses Formats ist es ein klein wenig zu klein für A6, also doppelt gefaltetes A4-Papier. Perfekt funktioniert es aber wieder mit einer Art Faltbuch: Ganz simpel ein A4-Blatt der Länge nach in der Mitte falten. Dann zweimal umknicken wie links im Bild, damit es drei gleichgroße Teile gibt. Fertig. Diese Größe, also ein 6-seitiges "Faltbuch" hat genug Spielraum, damit man es in zwei Sekunden sicher und fest einhängen kann. Noch ein Vorteil: Für diese 6-seitige Variante braucht man keine Schere. Eine genial praktische Lösung.

Wer vorgedruckte Informationen nutzen möchte, muss natürlich auch hier einen Teil des Inhalts auf dem Kopf stehend drucken. Mit den Faltbuch-Funktionen von meineZIELE geht das blitzschnell.

Der X17 Notizbuch (Amazon Affiliate Link) ist sehr preisgünstig und gibt es in verschiedenen Farben und auch mit veganem Einband.

Weiter zu meineZIELE

Richtung geben

 

Kennen Sie schon meineZIELE ?


Setzen Sie klare Ziele!

 © Methode.de GmbH vgwort