Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com Nein sagen können, Aktionsprogramm Störungen

Aktionsprogramm "Endlich ungestört": 2 / 25

Nein sagen können

Tag 2/25

Die Bestandsaufnahme

Über die ganzen Störungen und Unterbrechungen sollte man immer eine gründliche Bestandsaufnahme machen. Das ist auch gleichzeitig der Einstieg in unser Aktionsprogramm.

Nehmen Sie sich also am besten die Checkliste "Störungen und Unterbrechungen beseitigen" vor, passen Sie Ihre Gegebenheiten wie Namen von störenden Anrufern an, und speichern Sie diese Ergebnisse auf einem (kostenlosen) Account.

Individuell ergänzen

Wir haben Anwender auf allen Kontinenten. Mir wurde schon von einem Schwarm Schmetterlingen und von einem Papagei berichtet, die als Störenfriede auftraten. Was auch immer es ist, notieren Sie einfach, was Sie stört, was Ihnen Zeit raubt oder Sie ablenkt.

Viele Ablenkungen nehmen wir jahrelang hin, ohne uns überhaupt bewusst zu werden, dass das eine Störung ist und man etwas tun könnte. Der Duft des mitgebrachten Mittagessens des Tischnachbarn etwa. Jeden Tag. Schreiben Sie es auf. Wir werden am Ende nicht alle Störungen wirksam bekämpfen können. Aber die Bestandsaufnahme sollte trotzdem so vollständig sein wie möglich.

Nein sagen können

Lesen Sie die Ausführungen über "Störungen"

neinBeginnen wir heute das Thema Störungen mit einem Beispiel: Viele Störungen unseres Tagesablaufs sind durch das Wörtchen "Nein" mehr oder weniger leicht abzuwehren.

Manchmal gibt man zu leicht nach und hat dann stundenlang ein schlechtes Gewissen. Warum nur habe ich dieses Preiszugeständnis gemacht? Wie komme ich dazu, mir dieses unnütze Ding aufschwatzen zu lassen? ...

Und dann gibt es natürlich das "Nein", das nicht nur Störungen in Form getrübter Stimmung vermeidet, sondern eine Menge Zeit. Wir müssen lernen, nicht die Arbeit anderer zu machen. Wir müssen lernen, nicht jeden Zeitdruck zu akzeptieren. Wie müssen lernen, jedes Ansinnen anderer zu verhandeln und im Zweifelsfall freundlich aber bestimmt abzulehnen.

Tipp

Tipp:

Nein sagen erfordert Klarheit, eine glaubwürdige Erklärung, die Äußerung von Bedauern und ein Mindestmaß an Interesse. Interesselosigkeit bringt Ihren "Gegenspieler" auf die Palme! Interesse lässt sich besonders gut äußern in Form von Alternativvorschlägen.

Z.B. "Bitte machen Sie die holländische Preisliste bis morgen fertig!"

Antwort: "Diese Woche muss der Katalog raus. Ich würde auch Sie gerne unterstützen. Aber die holländische Preisliste wird unter diesen Umständen unmöglich bis morgen fertig. Ich weiß, dass ich Sie da in eine brenzlige Lage bringe. Aber wäre es nicht möglich, die englischsprachigen Listen zu nehmen und die anderen dann bis Dienstag nachzureichen? ..."

Also nochmal:

  • klare Antwort
  • glaubwürdig erklären
  • Bedauern äußern
  • Mindestmaß an Interesse zeigen
  • Alternativen vorschlagen

Bücher lesenEs lohnt sich, dafür ein wenig zu üben.

AufgabeStellen Sie sich eine Liste zusammen mit 5 Gelegenheiten, bei denen Sie in der letzten Woche "Nein" hätten sagen sollen und "Ja" gesagt haben. Überlegen Sie, wie Sie beim nächsten Mal vorgehen wollen. Schreiben Sie die Liste jetzt.

Weiterführende Literatur

Zum Thema "Nein sagen können" gibt es zwar ganz gute Bücher (Die Kunst, freundlich Nein zu sagen). Probieren Sie es aber vielleicht erst mal mit bewussterem Umgang. Nur wenn das ein Top Thema für Sie ist, sollten Sie das gleich vertiefen.

Ziele erreichen ✅
Wichtigeres erledigen ✅
Alles griffbereit ✅
 
▷ Jetzt meineZIELE kennenlernen


Setzen Sie klare Ziele!

 © Methode.de GmbH